Eiskunstlauf : Stasi-Streit um Ingo Steuer beendet

Mit einem Vergleich haben die Deutsche Eislauf-Union (DEU) und Ingo Steuer den jahrelangen Streit um die Stasi-Mitarbeit des Trainers von Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy beendet.

Mit einem Vergleich haben die Deutsche Eislauf-Union (DEU) und Ingo Steuer den jahrelangen Streit um die Stasi-Mitarbeit des Trainers von Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy vorerst beendet. Die DEU soll bis zu den Winterspielen 2010 in Vancouver rund 250 000 Euro an Sponsorengeldern eintreiben. Damit soll Steuer entlohnt werden – nach wie vor verbietet das Bundesinnenministerium die direkte Bezahlung stasibelasteter Übungsleiter. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben