Eiskunstlauf : Südkoreanerin Kim führt nach dem Kurzprogramm

Weltmeisterin Kim Yu-Na greift nach dem ersten Eiskunstlauf-Gold bei Olympischen Winterspielen für Südkorea.

Die 19-Jährige stellte im Kurzprogramm mit 78,50 Punkten einen neuen Rekord auf und führt vor der Kür die hochklassige Damenkonkurrenz an. Die gleichaltrige Japanerin Mao Asada hat schon fast fünf Punkte Rückstand. Die Kanadierin Joannie Rochette, deren Mutter vor zwei Tagen in Vancouver starb, gab eine couragierte Vorstellung und ist vorerst Dritte. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben