Eisschnelllauf : Pechstein nur EM-Siebte in Hamar

Vier Wochen vor ihrem ersten Start in Sotschi ist Claudia Pechstein noch nicht in der erhofften Olympia-Form.

Zum Abschluss der Eisschnelllauf-Europameisterschaften in Hamar verfehlte sie auch auf ihrer Spezialstrecke über 5000 Meter das Podest. In 7:05,44 Minuten kam die 41-jährigen Berlinerin auf den vierten Platz. Damit wurde sie in der Gesamtwertung lediglich Siebte. Ihren dritten EM-Titel nach 2008 und 2013 sicherte sich Ireen Wüst und schloss damit zu der bisher erfolgreichsten Niederländerin Atje Keulen-Deelstra auf, die zwischen 1972 und 1974 gleichfalls dreimal siegreich war. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar