EM 2008 : Maskottchen heißen Trix und Flix

Österreicher und Schweizer wollen ihre Maskottchen für die EM 2008 Trix und Flix nennen. Auf Rang zwei landeten Flitz und Bitz.

Nyon - Die beiden Maskottchen für die Fußball-Europameisterschaft 2008 werden Trix und Flix heißen. Wie die Europäische Fußball-Union Uefa am Dienstag mitteilte, haben das Fußballfans aus den beiden EM-Gastgeberländern Österreich und Schweiz in einer Abstimmung entschieden. Abgestimmt werden konnte über die Website euro2008.com, in Filialen des EM-Sponsors McDonald's und über eine telefonische Hotline.

Allerdings fiel das Abstimmungsergebnis knapp aus. Auf die nun gewählten Namen Trix und Flix entfielen 36,3 Prozent der Stimmen, 33,7 Prozent votierten für Flitz und Bitz und 30 Prozent für Zagi und Zigi. "Es ist wie bei Eltern, die die Geburt ihres Kindes bekannt geben", sagte der Schweizer EM-Turnierdirektor Christian Mutschler. "Der Name eines Kindes gefällt nicht immer allen. Aber die Tatsache, dass sich 67.406 Fußball-Fans in Österreich und der Schweiz für diese beiden Namen entschieden haben, zeigt, dass sie sehr beliebt sind", so Mutschler.

Am Abend sollten die Maskottchen in Innsbruck erstmals einen Fußball-Platz betreten. Im Innsbrucker Tivoli Stadion wollten die Nationalmannschaften aus Österreich und der Schweiz trainieren, um sich auf ihr Testländerspiel gegeneinander am Mittwoch an gleicher Stelle vorzubereiten. Beide Mannschaften sind als Gastgeber automatisch für die EM-Endrunde qualifiziert. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar