EM : Mazedonien, Ungarn und Österreich weiter

Neun der zwölf Teilnehmer an der Hauptrunde der Handball-Europameisterschaft der Männer in Dänemark stehen fest.

Nach den bereits qualifizierten Dänen, Spaniern und Isländern schafften zum Abschluss der Vorrundenspiele in den Gruppen A und B am Donnerstagabend auch Mazedonien, Österreich und Ungarn den Sprung in die nächste Runde. Für die Teams aus Tschechien und Norwegen ist das Turnier dagegen beendet. In den Gruppen C und D, die am Freitag die Vorrunde beschließen, stehen bislang Frankreich, Kroatien und Schweden als Hauptrundenteilnehmer fest.

Am letzten Spieltag der Gruppe A in Herning besiegte Gastgeber Dänemark Tschechien mit 33:29 (21:17), Mazedonien schlug Österreich mit 22:21 (12:10), in der Gruppe B kam Weltmeister Spanien in Aalborg zu einem 33:28 (16:15) über Island. Ungarn rettete gegen Norwegen nach einer 16:13-Pausenführung ein 26:26. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben