EM-QUALIFIKATION : Ein Punkt gegen Irland reicht

Mit einem Unentschieden gegen Irland kann sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bereits am Samstag für die Europameisterschaft im kommenden Sommer qualifizieren – als erste Mannschaft überhaupt, von den Gastgebern Schweiz und Österreich einmal abgesehen. Die Mannschaft von Joachim Löw läge dann weiterhin acht Punkte vor dem Tabellendritten Irland, der dann nur noch zwei Begegnungen bestreiten darf. Für die Iren ist das Spiel am Samstag also so etwas wie die letzte Chance, noch unter die ersten beiden der Gruppe D zu kommen; die Deutschen hätten selbst bei einer Niederlage noch drei Gelegenheiten, die Qualifikation sicherzustellen: in den Heimspielen gegen Tschechien, Zypern und Wales. Die Iren können maximal auf 23 Punkte kommen, dafür benötigen die Deutschen noch ein Unentschieden aus den letzten drei Spielen. Bei gleicher Punktzahl entscheidet der direkte Vergleich. Das Hinspiel gegen Irland gewannen die Deutschen 1:0. sth

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben