EM-QUALIFIKATION : Löw holt Jones

Mit dem Schalker Neuling Jermaine Jones und dem Stuttgarter Serdar Tasci hat Bundestrainer Joachim Löw zum Abschluss der EM-Qualifikation zwei Spieler ohne Länderspiel-Erfahrung in sein 24-köpfiges Aufgebot berufen. Der 26-jährige Jones ist für die Partien am 17. November in Hannover gegen Zypern und vier Tage später in Frankfurt gegen Wales erstmals berufen, Tasci war schon im Kader dabei. Zudem kehren Mike Hanke (Hannover) und Oliver Neuville (Mönchengladbach) ins DFB-Team zurück, das bereits für die EM 2008 in Österreich und der Schweiz qualifiziert ist. Ballack, Frings, Schneider, Kuranyi, Odonkor und Pander fallen verletzt aus. Dafür sind die zuletzt fehlenden Lahm, Hitzlsperger, Klose, Hilbert und Borowski wieder dabei.

Tor: Enke (Hannover 96), Hildebrand (FC Valencia), Lehmann (FC Arsenal).

Abwehr: Castro (Bayer Leverkusen), Arne Friedrich (Hertha BSC), Manuel Friedrich (Leverkusen), Jansen (FC Bayern), Lahm (FC Bayern), Mertesacker (Werder Bremen), Metzelder (Real Madrid), Tasci (VfB Stuttgart).

Mittelfeld: Borowski (Werder Bremen), Fritz (Werder Bremen), Hilbert (VfB Stuttgart), Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Jones (FC Schalke 04), Rolfes (Bayer Leverkusen), Schweinsteiger (FC Bayern), Trochowski (Hamburger SV).

Angriff: Gomez (VfB Stuttgart), Hanke (Hannover 96), Klose (FC Bayern), Neuville (Borussia Mönchengladbach), Podolski (FC Bayern). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben