• ENDE DER DOMINANZ? Tagesspiegel-Leser diskutieren über das WM-Aus: „Frau Neid, treten Sie zurück!“

ENDE DER DOMINANZ? Tagesspiegel-Leser diskutieren über das WM-Aus : „Frau Neid, treten Sie zurück!“

Ratlos, aber
Ratlos, aberFoto: REUTERS

In der Community von Tagesspiegel.de diskutieren unsere Leser über die Gründe für das deutsche WM-Aus. Eine Auswahl der Meinungen:

„Schade. Ein Traum ist zerplatzt. Da kann man schon fast vergessen, dass im Vorfeld der Spruch „3. Plätze sind nur für Männer“ für Gesprächsstoff sorgte. Es gibt im Fußball keinen Automatismus. Unsere Mädels haben mit Kampf und Engagement verloren. Kopf hoch.“ (psylon)

„Die nur 1,70m kleine Torfrau hielt stark, stärker als Angerer, die das Tor klar auf ihre Kappe nehmen muss. Mal sehen, wie das verordnete Märchen weiter geht.“ (apo)

„Deutschland spielte ideenlos. Es wäre besser, Frau Neid, wenn Sie zurücktreten, ihre Vorgängerin hatte mehr Format. Deutscher Meister wurde übrigens Turbine Potsdam, nur da blieben die meisten Spielerinnen unberücksichtigt.“ (oscarherz)

„Die Zeiten der deutschen Dominanz im Frauenfußball sind vorbei, der nächste WM-Gewinn kann Jahrzehnte auf sich warten lassen.“ (vielflieger)

Was meinen Sie, liebe Leser: Muss Silvia Neid nach dem Ausscheiden im Viertelfinale Konsequenzen ziehen? Diskutieren Sie mit unter: www.tagesspiegel.de/frauen-wm.

0 Kommentare

Neuester Kommentar