Sport : Endgültig gerettet

Freiburg – Hamburg 0:0

-

Freiburg Der SC Freiburg hat mit einem 0:0 gegen den Hamburger SV den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga einen Spieltag vor Saisonende endgültig sichergestellt. Die Mannschaft von Trainer Volker Finke holte den dazu noch fehlenden Punktgewinn durch ein verdientes Unentschieden gegen Hamburg, das sich vorzeitig die Teilnahme am UI-Cup sicherte. 25 000 Zuschauer im Freiburger Dreisamstadion, die den Klassenverbleib des Aufsteigers mit Ovationen feierten, sahen eine kurzweilige Partie.

Die erste Halbzeit dominierten die Hamburger, das gefürchtete Freiburger Kurzpassspiel kam in den ersten 45 Minuten viel zu wenig zum Einsatz. Nach der Pause entwickelte sich ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Freiburg verstärkte seine Angriffsbemühungen. Die beste Chance hatte Coulibaly, der Hamburgs Torwart Stefan Wächter umkurvte, dann aber über das leere Tor schoss. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben