England : ManUnited erkämpft Punkt gegen Chelsea

Der niederländische Fußball-Nationalspieler Robin van Persie hat dem englischen Rekordmeister Manchester United mit einem Treffer in der Nachspielzeit (90.+4) ein 1:1 (0:0) gegen Spitzenreiter FC Chelsea gesichert.

Routinier Didier Drogba hatte die Blues zuvor in der 53. Spielminute in Führung gebracht. In der Tabelle konnten die weiterhin ungeschlagenen West-Londoner die Führung dennoch ausbauen. Mit 23 Zählern rangiert Chelsea nun
vor dem FC Southampton (19) und Meister Manchester City (17) an.

Der deutsche Nationalspieler André Schürrle kam in der 89. Minute noch zu einem Kurz-Einsatz. Der Ausgleichstreffer fiel nach einem Freistoß. Branislav Ivanovic hatte bei Chelsea zuvor die Gelb-Rote-Karte gesehen. Blues-Keeper Thibaut Courtois konnte einen Kopfball von Marouane Fellaini nur abklatschen. Van Persie jagte den Abpraller in die Maschen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar