Erste deutsche Olympia-Medaille im Taekwondo : Fromm tritt sich zu Bronze

Olympia-Premiere: Helena Fromm hat die erste Bronzemedaille für Deutschland bei Olympischen Spielen Im Taekwondo gewonnen.

Helena Fromm feiert die erste deutsche Medaille im Taekwondo bei Olympischen Spielen.
Helena Fromm feiert die erste deutsche Medaille im Taekwondo bei Olympischen Spielen.Foto: dpa

Helena Fromm trat zu und traf Bronze: Die 25-Jährige hat bei den Sommerspielen in London als erste Deutsche eine olympische Medaille im Taekwondo gewonnen und ein Stück Geschichte geschrieben. Mit der Deutschland-Fahne über den Schultern lief Fromm nach ihrem 8:2 im Finale der Hoffnungsrunde gegen die Australierin Carmen Marton über die Matte der ExCel-Arena. Der dritte Platz in der Klasse bis 67 Kilogramm ist zugleich der größte Erfolg ihrer Karriere.

„Wahnsinn. Die Medaille ist ein großer Traum. Ich hätte nie gedacht, dass es nach der Niederlage gegen die Südkoreanerin noch klappt“, sagte Fromm freudestrahlend. Zuvor hatte die WM-Dritte mächtig zittern müssen und war dementsprechend angefressen. Wortlos und mit bösem Blick stampfte Fromm nach dem 4:8 im Viertelfinale gegen Peking-Olympiasiegerin Kyung Seon Hwang in Richtung Kabine. Doch die Südkoreanerin zog ins Finale ein und verschaffte Fromm damit eine zweite Chance in der Hoffnungsrunde.

Die WM-Dritte ließ sich nicht zweimal bitten und setzte sich zum Auftakt der Hoffnungskämpfe gegen die unorthodox agierende Ruth Gbagbi von der Elfenbeinküste 4:3 durch. Dabei behielt Fromm auch nach einem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand die Nerven. Auch gegen Marton verdaute sie kleine Rückschläge schnell und legte bei 1:4-Rückstand erfolgreich Protest gegen eine Wertung ein. Am Ende war es eine klare Sache für Fromm.

In Peking vor vier Jahren war Fromm noch Neunte geworden. Das überraschende Aus im Viertelfinale gegen Asuncion Ocasio aus Puerto Rico hatte Fromm damals mit mangelnder Vorbereitung erklärt. Vier Jahre später machte die Sportsoldatin den Fehler nicht noch einmal.

Für die Deutsche Taekwondo Union (DTU) war es nach dem Silber von Faissal Ebnoutalib in Sydney die zweite Medaille in der seit 2000 olympischen Sportart.noutalib in Sydney die zweite Medaille in der seit 2000 olympischen Sportart. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben