Europa League : VfB darf hoffen

Vedad Ibisevic lässt den VfB Stuttgart auf den Einzug in die Europa League hoffen.

Dank des Kopfballtors des Bosniers erreichte der schwäbische Fußball-Bundesligist am Donnerstag im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde bei Botew Plowdiw ein 1:1 (0:0) und schuf sich damit eine gute Ausgangsposition, um im Rückspiel in einer Woche die Play-offs zu erreichen. Die Führung durch Ibisevic (67. Minute) glich der frühere Herthaner Waleri Domowtschiski (73.) für die Bulgaren aus. Der Pokalfinalist bot vor 12 000 Zuschauern im Lasur-Stadion von Burgas vor allem in der Offensive lange Zeit eine enttäuschende Vorstellung. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben