Fechten : Kröplin bester Deutscher beim Weltcupauftakt

Die deutschen Fechter sind enttäuschend in die neue Weltcupsaison gestartet.

Als 15. war der nationale Titelträger Moritz Kröplin vom OFC Bonn beim Florett-Turnier in San Francisco noch Bester seines Teams. Er unterlag im Achtelfinale dem russischen Weltmeister Alexej Tschermissinow mit 12:15. Außer Kröplin erreichte von den Deutschen lediglich der ehemalige Weltmeister Peter Joppich aus Koblenz die Runde der besten 64.

Für Deutschlands Florettdamen Carolin Golubytskyi, Katja Wächter, Anne Sauer, die alle für den FC Tauberbischofsheim starten, und Franziska Schmitz aus Bonn war beim Weltcup in Cancun (Mexiko) in der Runde der besten 32 Schluss. Sieger in San Francisco wurde der Franzose Jeremy Cadot. In Cancun gewann Italiens Weltmeisterin Arianna Errigo. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar