Sport : Formel 1: Wann feiert Schumacher?

kst

Michael Schumacher konnte seinen zweiten Platz in Silverstone locker sehen. Der Sieg von Mika Häkkinen bedeutete für ihn in der WM-Wertung keine Gefahr. Das sah der Ferrari-Star ebenso, ohne sich die Bemerkung zu verkneifen, dass er prinzipiell jedes Rennen gewinnen möchte.Aber wer soll ihm bei 37 Punkten Vorsprung im WM-Klassement gegenüber David Coulthard den vierten Titel noch nehmen?

Zum Thema Online Spezial: Formel 1 "Natürlich ist das ein gutes Gefühl, so weit vorne zu sein. Aber andererseits sind in sechs Rennen noch 60 Punkte zu vergeben", lautet Schumachers Antwort darauf. "Ich würde ja gern sagen, ja, es ist vorbei. Aber das ist es nun mal nicht." Aus mathematischer Sicht wird das auch in zwei Wochen in Hockenheim nicht klappen können. Frühestens Mitte August auf dem Hungaroring, wo sich auch der Brite Nigel Mansell 1992 früh den Titel holte. Wahrscheinlicher ist aber Spa-Francorchamps. Beim Grand Prix auf jenem Kurs, auf dem Schumacher sein erster Grand-Prix-Sieg gelang und auf dem er 1991 sein Formel-1-Debüt gab. Ein WM-Titel als Jubiläumsgeschenk? Ferrari würde sogar lieber noch zwei Wochen länger warten, um dann den WM-Sieg in Monza zum großen italienischen Volksfest werden zu lassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben