Franck Ribéry : Uefa ermittelt wegen Ohrfeige

Nach der Ohrfeige von Franck Ribéry gegen Real Madrids Daniel Carvajal wartet die Europäische Fußball-Union noch auf die Berichte des Schiedsrichters und des Uefa-Delegierten.

Das teilte der Dachverband am Mittwoch auf Anfrage mit. Bis zum frühen Nachmittag hatte die Disziplinarkommission noch keine Untersuchung gegen den Mittelfeldprofi des FC Bayern München eingeleitet. Ribéry hatte am Dienstagabend schon vor der Pause in einem Gerangel seinem Gegenspieler Carvajal mit der linken Hand ins Gesicht gegriffen.

Sollte die Uefa den Vorfall noch untersuchen, könnte Europas Fußballer des Jahres eine Sperre zum Start der neuen Saison drohen. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar