Füchse Berlin : Kroate Jakov Gojun kommt

Die Füchse Berlin haben für die kommende Saison den kroatischen Handball-Nationalspieler Jakov Gojun verpflichtet.

Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, erhält der 29-Jährige beim Pokalsieger einen Dreijahres-Vertrag. Gojun kommt von Paris Saint-Germain und soll künftig als Abwehrchef fungieren. Die Berliner reagierten damit auf die langfristige Verletzung von Denis Spoljaric, von dem nicht klar ist, ob er bis zur kommenden Spielzeit fit wird.

„Wir sind stolz, dass sich einer der besten Abwehrspieler der Welt für Berlin entschieden hat. Wir erhoffen uns damit wieder die nötige Stabilität und Konstanz in unserer Defensive“, sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning.

Gojun, der mit Paris 2014 den französischen Pokal gewann, wollte laut eigener Aussage schon immer in der Bundesliga spielen. „Ich möchte Titel gewinnen und mit den Füchsen wieder unter die Top-3 der Bundesliga kommen“, erklärte der 2,03 Meter große Spieler, der auch bei Atletico Madrid und RK Zagreb aktiv war. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben