Sport : Füchse fahren mit komplettem Kader nach Balingen

Berlin - Drei Tage nach dem ersten Pflichtspielsieg der Saison gegen Aufsteiger ThSV Eisenach bestreiten die Füchse Berlin am heutigen Abend ihr nächstes Auswärtsspiel. Am dritten Spieltag der Handball-Bundesliga tritt die Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson bei der HBW Balingen-Weilstetten an (20.15 Uhr/live bei Sport 1). „Wenn wir da nicht nachlegen, war der Sieg gegen Eisenach nutzlos“, sagt Sigurdsson, „aber es wird keine leichte Aufgabe.“ In den vergangenen Jahren haben sich die Schwaben stets als unangenehmer Gegner für die Berliner erwiesen, wenngleich sie die Füchse in sieben Bundesliga-Spielzeiten nie besiegen konnten. In der Saison 2012/13 brachten die Berliner beim 29:29 einen Punkt von der HBW mit und gewannen zudem ihr Heimspiel knapp (27:26).

Sigurdsson kann nach der Rückkehr von Sven-Sören Christophersen zum zweiten Mal in dieser Saison auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Auch Jesper Nielsen, der sich gegen Eisenach einen Cut am Auge zugezogen hatte, ist wieder einsatzbereit. „Waren ja nur zwei Stiche – Kindersache“, sagt Sigurdsson. cda

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben