Sport : Füchse wollen heute bei Großwallstadt den dritten Tabellenplatz sichern

Berlin – Nach zwei Unentschieden in der Bundesliga und einer Niederlage im DHB-Viertelfinale gegen den THW Kiel stehen die Füchse heute vor einer besonderen Herausforderung. Beim Tabellenneunten TV Großwallstadt, der in 23 Spielen zehn Niederlagen und zwei Remis hinnehmen musste, geht es für die Handballer ab 17.30 Uhr in Aschaffenburg um die Verteidigung des dritten Tabellenplatzes.

Der Gastgeber konnte in dieser Saison noch gegen kein Team gewinnen, das besser platziert ist. „Wir müssen an unserer Konstanz in der Abwehr arbeiten und langsam wieder mehr Tempo und Spielfluss in den Angriff bekommen. Großwallstadt wird uns die Punkte nicht schenken“, sagt Füchse-Trainer Dagur Sigurdsson. Außer auf den langzeitverletzten Stian Vatne kann Sigurdsson auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Für die Füchse geht es auch darum, den angestrebten Europacupplatz zu sichern. Im Gegensatz zu den Berlinern ist der Gegner in dieser Saison bereits im Europacup vertreten, das Team hat gerade mit dem neuen Trainer Peter David das Viertelfinale im EHF-Cup erreicht. heit

0 Kommentare

Neuester Kommentar