Fussball-Bundesliga : Rost verlängert beim HSV

Torhüter Frank Rost hat seinen Vertrag beim Hamburger SV vorzeitig verlängert. Nach seiner aktiven Laufbahn soll der 35-Jährige zudem im sportlichen Bereich des Klubs beschäftigt werden.

Frank Rost
Torwart Frank Rost bleibt beim HSV bis 2010 im Einsatz. -Foto: dpa

HamburgBundesliga-Spitzenreiter Hamburger SV hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Torhüter Frank Rost um ein Jahr bis 2010 verlängert. "Er ist nicht nur ein starker Rückhalt im Spiel, sondern festigt auch außerhalb des Spiels mit seiner Persönlichkeit unser Mannschaftsgefüge", begründete Sportchef Dietmar Beiersdorfer den vorzeitigen Schritt. Es sei geplant, den 35-Jährigen nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn im sportlichen Bereich des HSV weiter zu beschäftigen.

Rost war im Januar 2007 vom Liga-Konkurrenten FC Schalke 04 an die Elbe gewechselt und bestritt seitdem für die Hanseaten 54 Spiele in der Fußball-Bundesliga. "Von beiden Seiten bestand der Wunsch, den Vertrag zu verlängern", sagte Rost in einem Interview auf der HSV-Homepage. "Es passt einfach alles. Ich bin sehr zufrieden. Und damit meine ich nicht nur das Sportliche. Mir gefällt das Umfeld, die Rahmenbedingungen sind top."

Rost will den Titel holen

Der viermalige Nationalspieler bestätigte, nach Karriereende in Hamburg bleiben zu wollen: "Uns gefällt es sehr gut hier." Als Rost Anfang 2007 zu den Norddeutschen kam, mussten die Hamburger eine schwierige Phase durchmachen. In dieser Saison hofft der 335-malige Bundesligaspieler, erstmals in seiner langen Karriere den Meistertitel feiern zu dürfen: "Ein Titel wäre natürlich schön. Auch für mich persönlich. Und für den HSV-Briefkopf wäre es auch super", sagte Rost. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben