Fußball : Eintracht Frankfurt muss Geldstrafe zahlen

Eintracht Frankfurt ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zu einer Geldstrafe von 10 000 Euro verurteilt worden. Das gab der Fußball-Bundesligist am Montag bekannt.

Eintracht Frankfurt ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zu einer Geldstrafe von 10 000 Euro verurteilt worden. Das gab der Fußball-Bundesligist am Montag bekannt. Auslöser sind Vorfälle während des Frankfurter Auswärtsspiels beim 1. FC Nürnberg am 23. März, bei dem Fans der Eintracht im Gästeblock Böller und Bengalische Feuer zündeten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar