Sport : Fußball mit scharfem „s“

FC Deutschland 06 wirbt um Fifa-Verdrossene

Henrik Mortsiefer

Berlin - Wie schreibt man das Wort Fußball? Im Deutschen mit „ß“, in der Schweiz mit „ss“. Weil der allgewaltige Welt-Fußballverband Fifa in Zürich sitzt, hatten sich die Sportfunktionäre für die WM in Deutschland eine kleine Rechtschreibreform ausgedacht: ARD und ZDF sollten verpflichtet werden, während der Übertragung der Spiele das Wort Fußball mit „ss“ einzublenden. Die Sender weigerten sich. „Es gibt eine Menge Leute, die zwei Monate vor Beginn der WM ein schales Gefühl haben“, sagte Marcel Loko von der Werbeagentur Zum goldenen Hirschen am Donnerstag in Berlin. Die Geschäfte der Fifa und bürokratische Schikanen rund um das WM-Ereignis seien vielen Fans ein Ärgernis. „Deutschland braucht eine Plattform, wo sich dieser Ärger Luft machen kann“, glaubt Loko.

Deswegen haben die Werber den „FC Deutschland 06“ gegründet. Den Namen gibt es seit zwei Jahren. Gemeinsam mit der Werbeagentur Scholz & Friends sollte Zum goldenen Hirschen für die Regierung eine Standortkampagne zur WM entwerfen. Doch die Werber überwarfen sich, die Hirschen stiegen aus. Den Markennamen FC Deutschland 06 nahmen sie mit. Ein Fan-Forum im Internet (www.fcd06.de), T-Shirts und ein Partnerprogramm für Firmen sollen nun Fifa-Verdrossenen eine Heimat geben. „Wir machen aus der WM die coolste, lässigste, entspannteste, aufregendste, lustigste Party aller Zeiten“, schreiben die Macher in einer Elf-Punkte-Charta, die die Liberalisierung von Fifa-Regeln fordert: freier Verkauf von „WM“-Brötchen, Tausch und Handel von Eintrittskarten, keine Kleiderordnung im Stadion. Agentur-Chef Martin Blach erhofft sich eine kleine Refinanzierung durch den Verkauf der T-Shirts.

Bei der FC Deutschland GmbH, die die Scholz & Friends-Kampagne „Land der Ideen“ betreut, sieht man den Anstoß entspannt. Von einem Namensstreit will man absehen. Das vom Bund und der Industrie finanzierte „Land der Ideen“ habe 42 000 registrierte Fans, sagt ein Sprecher. „Wir werden erst mal sehen, wie viele der FC Deutschland 06 zusammenbekommt.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben