Nordkorea : Siegen auch für den Staatschef

Die nordkoreanische Fußball-Nationalmannschaft will sich im scheinbar aussichtslosen WM-Duell gegen Rekordweltmeister Brasilien auch für seinen Militärmachthaber ins Zeug legen.

Die Mannschaft aus Nordkorea will die Sensation gegen Brasilien schaffen.
Die Mannschaft aus Nordkorea will die Sensation gegen Brasilien schaffen.Foto: dpa

"Wenn wir unser Ziel, Brasilien zu schlagen, erreichen, dann weiß ich, dass Kim Jong II sehr zufrieden sein wird", sagte Trainer Kim Jong Hun am Montag in Johannesburg. "Wir werden auf Sieg spielen. Ich weiß, dass Brasilien einer der Favoriten auf den WM-Sieg ist, aber die nordkoreanische Mentalität ist sehr stark, und die Qualität meiner Spieler nicht schlechter als die von irgendeiner anderen Mannschaft."

Die Nordkoreaner sind krasser Außenseiter in dem Spiel am Dienstag, aber verstecken wollen sie sich nicht. "Im Fußball gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft. Wir werden jedenfalls unser Bestes geben. Wir wissen, dass wir gewinnen müssen, um die K.o.-Phase zu erreichen, daher spielt es keine Rolle, gegen wen wir spielen. Unser Ziel sind die drei Punkte", sagte der Coach.

Zwar rechneten die Gegner damit, "dass wir uns auf die Verteidigung konzentrieren werden, da wir in der Qualifikation sehr defensiv gespielt haben", erklärte Kim Jong Hun. "Aber wir agieren nicht immer so vorsichtig - wir können auch attraktiven Offensivfußball spielen, wenn es die Situation erfordert." (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben