GERMAN OPEN : Mauresmo sagt ab

Das Turnier ist von der Absage einer weiteren prominenten Spielerin betroffen: Die ehemalige Weltranglistenerste Amélie Mauresmo aus Frankreich teilte das gestern den Veranstaltern wegen wegen einer Muskelzerrung im Rippenbereich mit. Unterdessen erreichte Angelika Bachmann aus München erstmalig die zweite Runde. Die 28-Jährige hatte sich über die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt, in dem sie Ekatarina Dzehalevich mit 7:6, 3:6, 6:3 besiegte. Nun trifft sie auf Agnieszka Radwanska (Polen), die die deutsche Angelique Kerber (Kiel) mit 6:0, 5:3 (Aufgabe Kerber) bezwang. Die 20-Jährige hatte sich am Handgelenk verletzt. Ebenso ausgeschieden ist Julia Goerges aus Bad Oldesloh, die Dinara Safina (Russland) mit 3:6, 4:6 verlor. amy

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben