Golf : Kaymer zum Auftakt 23. in Hilton Head

Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer ist gut in das PGA-Turnier in Hilton Head gestartet.

Der 28-Jährige aus Mettmann spielte am Donnerstag (Ortszeit) eine 69er Auftaktrunde und liegt im Gesamtklassement auf dem geteilten 23. Platz. Die Führung bei der mit 5,8 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung im US-Bundesstaat South Carolina übernahm der Engländer Brian Davis mit einer starken 65er Runde.

Kaymer war mit seinem Ergebnis auf dem schwierigen Par-71-Kurs des Harbour Town Golf Links „ganz zufrieden“, wie er via Facebook mitteilte. „Ich bin nicht zu weit weg und die Schläge waren größtenteils gut.“ Mit dem Putten haderte der zweimalige Ryder-Cup-Champion allerdings: „Nur leider gehen momentan nicht viele Putts rein, gerade aus den mittellangen Entfernungen zwischen drei und sechs Metern fällt momentan fast nichts.“ Die Bombenanschläge von Boston beschäftigen auch die Spieler in Hilton Head. US-Profi James Driscoll unterstützt die Opfer mit der Aktion „Birdies for Boston“. Für jedes Birdie, das er in den beiden kommenden Turnier-Wochen spielt, will der 35-Jährige 1000 Dollar an den One Found Boston spenden. In der ersten Runde sammelte der in der Nähe von Boston aufgewachsene Driscoll schon einmal 4000 Dollar ein. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben