Sport : Große Meister, große Rätsel

Spannendes Schach-Duell von Anand und Kramnik

Martina Breutigamm

Berlin - Niemand kann genau sagen, wie viele Züge die Großmeister des Schachs vorausberechnen. Es hängt alles von der Figurenstellung ab. Manchmal fällt es ihnen schon schwer, nur einen Zug mit allen Konsequenzen abzuschätzen; ein andermal dringen sie in Dimensionen vor, die selbst die besten Computerprogramme nicht erreichen. Wie am Samstag in der Partie zwischen Viswanathan Anand, dem Weltranglistenersten und Wladimir Kramnik, dem Weltmeister bei der WM in Mexiko-City: Anand gab zu, er sei hin und hergerissen gewesen „zwischen der Annahme, es ist klar remis und Panik“. Doch im 39. Zug hatte der im Turmendspiel ums Remis kämpfende Inder seinen h-Bauern zwei Felder vorgerückt: ein kleiner Zug – mit einer großen Pointe!

Für viele Experten war dieses h2-h4 zunächst rätselhaft, weil Anand dem gegnerischen König damit ein Einbruchsfeld überließ. Er hingegen war in diesem Moment „glücklich und sicher, dass es remis wird“. Anand hatte nämlich ein rettendes Patt vorbereitet.

Anand – Kramnik (WM, 3. Runde): 1.e4 e5 2.Sf3 Sf6 3.Sxe5 d6 4.Sf3 Sxe4 5.d4 d5 6.Ld3 Sc6 7.0–0 Le7 8.c4 Sb4 9.Le2 0–0 10.Sc3 Lf5 11.a3 Sxc3 12.bxc3 Sc6 13.Te1 Te8 14.cxd5 Dxd5 15.Lf4 Tac8 (Typisch Russisch, Weiß verfügt über Raumvorteil.) 16.Da4 Ld7 17.Dc2 Df5 18.Dxf5 Lxf5 19.Lb5 Ld7 20.d5 Se5 21.Lxd7 Sxd7 22.Lxc7 (Nun bekommt Anand einen Freibauern auf e7.) 22...Txc7 23.d6 Txc3 24.dxe7 f6 25.Tad1 Tc7 26.Sd4 Se5 27.f4 (Auch 27.Sf5 Sc6 und ggf. ...g6 rettete den e-Bauern nicht.) 27...Sc6 28.Sxc6 bxc6 29.Td6 c5 30.Tee6 c4 31.Tc6 Texe7 32.Txc4 Txc4 33.Txe7 Ta4 34.Tb7 h6 35.f5 Txa3 36.Kf2 h5 37.g3 a5 38.Ta7 a4 39.h4! (Anand hatte den rettenden Patttrick vor Augen.) 39...Ta2+ 40.Kf3 a3 41.Ke3 Ta1 42.Kf2 Kf8 43.Kg2 a2 44.Kh2 Ke8 45.Kg2 Kd8 46.Kh2 (Der König darf nur zwischen g2 und h2 pendeln; nie 46.Kf2??, wegen 46...Th1 47.Txa2 Th2+.) 46...Kc8 47.Kg2 Kb8 48.Ta3 Kb7 49.Ta4 Kb6 50.Ta8 Kc5 51.Ta7 Kd5 52.Ta4 Ke5 53.Ta5+ Ke4 54.Kh2 Kf3 55.Ta3+ Kf2 56.Ta4 Kf1 57.Kh1 Ke1 58.Kg2 Kd1 59.Ta7 Tc1 60.Txa2 Tc2+ 61.Txc2 Kxc2 62.Kf3 Kd3 63.g4 hxg4+ 64.Kxg4 Ke4 65.Kh5! Kxf5 – remis. Martina Breutigamm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben