Hallen-WM : Kugelstoßerin Schwanitz holt Silber

Kugelstoßerin Christina Schwanitz hat sich am Samstag bei den Hallen-Weltmeisterschaften der Leichtathleten in Sopot die Silbermedaille erkämpft.

Die 28-Jährige vom LV 90 Erzgebirge musste sich mit 19,94 Metern nur der haushohen Favoritin Valerie Adams geschlagen geben. Die Neuseeländerin verteidigte ihren Titel mit der Jahresweltbestleistung von 20,67 Metern. WM-Dritte wurde die Chinesin Lijiao Gong (19,24).

Schwanitz hatte im vorigen Jahr auch bei der Freiluft-WM in Moskau Silber gewonnen. Ihre Teamkollegin Josephine Terlecki aus Halle/Saale war mit 17,11 Metern als 15. der Qualifikation ausgeschieden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar