Hammerwerfen : Polin siegt mit Weltrekord - Betty Heidler Zweite

Die Polin Anita Wlodarczyk hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin Hammerwurf-Gold mit Weltrekord gewonnen. Für die deutsche Titelverteidigerin Betty Heidler blieb Silber.

Die 24-Jährige Polin kam am Freitagabend im zweiten Versuch auf 77,96 Meter und steigerte damit die alte Bestmarke von
Tatjana Lysenko (Russland/77,80) um 16 Zentimeter.

Betty Heidler, die in Berlin geborene Sportlerin von der LG Eintracht Frankfurt, verbesserte ihren deutschen Rekord um 57 Zentimeter auf 77,12 Meter. Dritte wurde Martina Hrasnova aus der Slowakei (74,79) vor Heidlers Clubkollegin Kathrin Klaas (74,23). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar