Handball : Deutsches Duell in der Champions League

Im Viertelfinale der Handball-Champions League kommt es zu einem deutschen Duell. Die Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt und HSV Hamburg treffen in der Runde der letzten Acht aufeinander und spielen um den Einzug ins Endrunden-Turnier in Köln. Das ergab die Auslosung am Dienstag.

Im Hinspiel zwischen dem 17. und 21. April hat Flensburg zunächst Heimrecht. Das Rückspiel findet in der Woche darauf statt. Der deutsche Meister und Titelverteidiger THW Kiel bekam MKB Veszprem aus Ungarn zugelost und bestreitet zuerst ein Heimspiel. Flensburg und Hamburg waren bereits Gegner in der Gruppenphase. Beide Teams hatten jeweils vor eigenem Publikum gegen den Bundesliga-Konkurrenten gewonnen. In einem weiteren nationalen Duell bekommt es der spanische Top-Club Atletico Madrid mit dem Liga-Rivalen FC Barcelona zu tun. Im vierten Viertelfinale stehen sich Metalurg Skopje aus Mazedonien und Vive Targi Kielce aus Polen gegenüber. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar