Handball : Füchse Berlin feiern glanzlosen Sieg gegen TuSEM Essen

Die Füchse setzten sich am Sonntag mit 35:21 gegen die wegen Insolvenz bereits als Absteiger feststehenden Essener durch.

BerlinDie Hauptstädter waren klar überlegen, konnten ihre Vorteile aber dennoch nicht in einen noch höheren Sieg ummünzen. Bei den Gastgebern ersetzte Torhüter Jens Vortmann den aufgrund einer Ellbogenverletzung pausierenden Petr Stochl. Erfolgreichster Torschütze war Konrad Wilczynski mit 12/5 Treffern und einer fehlerfreien Strafwurfbilanz. Kreisläufer Rico Göde kam auf sieben Tore.

Obwohl die Füchse von Beginn an tonangebend waren, verpasste es das Team von Trainer Jörn-Uwe Lommel aufgrund von vielen technischen Fehlern und Nachlässigkeiten, sich frühzeitig abzusetzen. Erst nach der Pause zogen die Berliner standesgemäß davon. Nachwuchs-Kreisläufer Colja Löffler gab in der Max-Schmeling-Halle sein Bundesliga-Debüt. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben