Hassenswerteste Sportarten (2) : "Moderner" Fünfkampf

Viele Sportarten werden wir nie verstehen. Darum gehen unsere Einschätzungen direkt in Serie. Diesmal: Ein Schmelztigel von Sportarten, die nie zusammenpassten und nie zusammenpassen werden.

Christoph Ries[11fre],e.de

Das erste, was das Kleinkind von den Eltern übermittelt bekommt, ist die korrekte Trennung nicht zusammenpassender Güter. Limo und Eis zum Beispiel: geht gar nicht. Kekseessen im Bett: ebenfalls nicht. Und der moderne Fünfkampf erst: Pfui! Schauder! Bäh! Diese willkürliche Kombination völlig antagonistischer Sportarten ist so etwas wie die Fleischwerdung eines Senf-Marmelade-Käse-Brötchens und diente in jüngster Vergangenheit ausschließlich der Befriedigung pseudo-kreativer IOC-Mitglieder. Die zu verurteilende Idee, einen modernen Fünfkampf zu veranstalten, stammte von Olympia-Erfinder Baron de Coubertin persönlich. Seitdem werden in wilder Promiskuität Tonscheiben zerballert, Fechtanzüge durchschwitzt, Nichtschwimmerbecken blockiert, Vierbeiner beritten und Laufschuhe gequält. Teilnahmebedingungen sind abgestorbene Geschmacksnerven und Durchhaltevermögen. Glück auf!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben