Hertha BSC : Für Bastürk ist das Jahr gelaufen

Auch in den letzen beiden Spielen des Jahres 2006 muss die Hertha auf Spielmacher Yildiray Bastürk verzichten. Hoffnung besteht dagegen bei Top-Torjäger Pantelic.

Berlin - Die Oberschenkel-Verletzung, die sich der türkische Nationalspieler vor dem jüngsten Bundesliga-Spiel der Berliner bei Bayer Leverkusen (1:2) zugezogen hatte, erwies sich als Muskelfaserriss. Damit kann Bastürk sowohl am Samstag im Liga- Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt als auch drei Tage später im DFB-Pokal bei Regionalliga-Spitzenreiter VfL Osnabrück nicht mitwirken. Schon zuvor war der 27-Jährige wegen einer Wadenblessur wochenlang ausgefallen. Auch der zuletzt ebenfalls fehlende Abwehrchef Dick van Burik leidet weiter an einer Zehen-Verletzung.

Hoffnung gibt es dafür bei Marko Pantelic, der sich weiter mit Problemen im Oberschenkel herumschlägt. Nach einer Trainingspause kehrte Herthas Top-Torjäger, der mit zehn Saison-Treffern gemeinsam mit Bremens Miroslav Klose die Torschützenliste der Bundesliga anführt, am Dienstag in den Übungsbetrieb zurück. Nach den zwei letzten Meisterschafts-Niederlagen verlangt Manager Dieter Hoeneß von seinem Personal zwei Siege zum Jahresabschluss: "Dann könnten wir zufrieden in die Winterpause gehen." (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar