Hertha BSC : Pantelic soll wieder spielen

Die Chancen, dass Hertha BSC am Sonnabend beim Spiel in Hannover auf die Fertigkeiten von Torjäger Marko Pantelic hoffen kann, sind gestiegen. Gestern verkündete Herthas Trainer Lucien Favre, dass der Serbe dem Fußballbundesligisten zur Verfügung stehen wird.

Marko Pantelic
Herthas Stürmer Marko Pantelic. -Foto: dpa

Berlin -  „Er hat am Morgen trainiert und fährt mit“, sagte Lucien Favre. Am Mittwoch schon hatte der 29 Jahre alte Stürmer wieder mit der Mannschaft trainieren können. „Das lief auch schon ganz gut“, hatte Favre gesagt. Am Nachmittag war Pantelic dann allerdings zur Behandlung zum Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach München geflogen. Auch gestern weilte Herthas Profi wieder bei Müller-Wohlfarth. Pantelic hatte erst kürzlich eine Wadenverletzung auskuriert, nun leidet der serbische Nationalspieler unter Rückenschmerzen.

Pantelic steht schon seit einiger Zeit in Vertragsverhandlungen mit Hertha-Manager Dieter Hoeneß, Pantelics aktueller Vertrag läuft im Sommer 2009 aus. Beide Seiten konnten sich jedoch noch nicht auf die Modalitäten für eine Verlängerung einigen. Für Hertha BSC ist Pantelic kaum verzichtbar. Seit 2005 ist der Serbe bei Hertha. Immer wenn er fehlte, konnten die Berliner nicht gewinnen. Das war bisher elfmal der Fall.

Hertha ist nun schon seit sieben Spielen ohne Sieg und steht auf Tabellenplatz zwölf, nur sieben Punkte trennen den Klub von einem Abstiegsplatz. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben