Sport : Hertha BSC: So wollen sie spielen

Jürgen Röber ist eigentlich niemand, der sich luftigen Tagträumen hingibt. Trotzdem hat Herthas Trainer schon einmal ausgerechnet, was passierte, wenn seine Mannschaft heute gegen Borussia Dortmund gewänne: Dann läge Hertha auf jeden Fall vor dem BVB, vor Schalke und auch vor den Bayern. Schade wäre nur, dass die Saison dann noch nicht zu Ende ist.

Hertha BSC: Kiraly - Rehmer, van Burik, Simunic - Deisler, Konstantinidis, Beinlich, Goor - Alves, Preetz, Marcelinho

Borussia Dortmund: Lehmann - Evanilson, Wörns, Kohler, Heinrich - Reuter, Ricken, Stevic - Rosicky, Koller, Amoroso

Schiedsrichter: Fleischer (Hallstadt)

Anpfiff: 15.30 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar