• Hertha gegen Krakau vor leeren Rängen Testspiel am 16. Juli wird als Risikospiel eingestuft

Sport : Hertha gegen Krakau vor leeren Rängen Testspiel am 16. Juli wird als Risikospiel eingestuft

Berlin - Das Freundschaftsspiel von Hertha BSC gegen Wisla Krakau am 16. Juli im Amateurstadion wird vor leeren Rängen stattfinden. Alle bisherigen Ticketkäufer erhalten den Eintrittspreis zurück. Noch bis Ende des Monats können alle Fans ihre Eintrittskarten im Fanshop oder der Geschäftsstelle zurückgeben.

Hintergrund ist ein Gespräch zwischen dem Deutschen Fußball-Bund (DFB), Hertha BSC und der Berliner Polizei. Es gab „nicht nur von Polizeiseite Sicherheitsbedenken“, sagte ein Polizeisprecher. So würden Fußballspiele zwischen deutschen und polnischen Mannschaften als „Risikospiele“ bewertet – unter anderem wegen der Gefahr von Ausschreitungen zwischen Hooligans. Risikospiele dürften nicht im Amateurstadion ausgetragen werden, dies legen Regularien fest, hieß es bei der Polizei. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben