Hertha verliert in Augsburg : Live-Debatte: Wie haben Sie das 0:3 gesehen?

0:3 in Augsburg verloren - trotz Otto Rehhagel auf der Bank, trotz Doppelspitze im Sturm. Woran hat es gelegen? Wie haben Sie das Spiel erlebt? Machen Sie mit bei unserer Leserdebatte!

von
Da fällt auch König Otto nichts mehr ein. Hertha-Coach Rehhagel beim 0:3 der Berliner in Augsburg.
Da fällt auch König Otto nichts mehr ein. Hertha-Coach Rehhagel beim 0:3 der Berliner in Augsburg.Foto: AFP

Hertha BSC verliert wieder. Auch der neue Trainer Otto Rehhagel hat noch keinen Wende geschafft. Den Spielbericht können Sie hier nachlesen. Wie die Hertha-Fans das Spiel gesehen haben, lesen Sie unten in den Kommentaren.

Es war die nächste Niederlage für die Berliner. Nimmt die Krise noch eine weitere, schlimmere Dimension an? Oder ist die Hertha-Elf heute anders aufgetreten als in den Wochen zuvor? Wirken die Spieler weiterhin verunsichert und verkrampft? Hat es den Anschein, dass Rehhagel seine Jungs erreicht und den berühmten Schalter in den Köpfen gefunden hat? Welchen Eindruck haben Sie, liebe Leserinnen und Leser?

Erstes Hertha-Training unter Rehhagel
Zwischenzeitlich wurde sogar Otto Rehhagel aus dem Ruhestand reaktiviert.Weitere Bilder anzeigen
1 von 10Foto: dpa
21.02.2012 14:01Zwischenzeitlich wurde sogar Otto Rehhagel aus dem Ruhestand reaktiviert.

In den Internetforen wurde nach der Verpflichtung von Otto Rehhagel bereits geunkt, mit attraktivem Offensivfußball sei es nun endgültig vorbei, stattdessen könnten sich die Herthafans auf Libero und Mauertaktik gefasst machen. Herthas Stärken liegen aber vor allem im spielerischen Bereich, was zumindest in der Hinrunde noch des Öfteren demonstriert werden konnte. Wie ist die Ausrichtung jetzt unter Rehhagel? Und ist überhaupt schon eine taktische Handschrift des neuen Trainers erkennbargewesen? Welche personellen Änderungen hat Otto Rehhagel vorgenommen und wie bewerten Sie diese? Diskutieren Sie mit!

Autor

29 Kommentare

Neuester Kommentar