HEUTE im EM-Quartier : Keine Atempause

Gott, was für ein Wochenende und was für ein Abschluss am Sonntagabend! Kaum zu glauben, was sich vor dem EM-Spiel der Deutschen im „Fuhrpark“ – dem EM-Quartier von 11 Freunde und Tagesspiegel – abspielte. „Nee, sorry, hier kommt keener mehr rein“, säuselte der stämmige Türsteher hilflos, da konnte das hübsche Mädchen mit dem DFB-Trikot noch so lieb gucken. „Ist wirklich voll, glaube mir doch!“

Voll? Pah! Total voll. 1500 Fans feierten mit Fahne und, ähm, Deutschlandfahne im sonnigen Garten und im Innern des Ladens. Eine Stunde vorher war alles belegt, nichts ging mehr, sorry (Dass so mancher mutig durch die Hecke sprang oder über Holzzäune kraxelte, sah interessant aus – sieht die Security aber ungern, kleiner Tipp). Für alle Anwesenden war’s ein Spaß. Und das lag – na klar! – an Poldi und seinen Toren.

Am Montagabend ging es mit einem echten Kracher weiter. Italien gegen Holland. Keine Atempause, EM-Geschichte wird gemacht. Und weil auch Fußballfans unterhalten werden wollen, kommen am Mittwoch die Rapper von Blumentopf und plaudern über Fußball und Reime. Und hinterher legen DJs auf von „Radio Fritz“.

Wo? Im EM-Quartier an der Arena, Puschkinallee/Ecke Flutgraben. Der Eintritt ist frei, täglich ab 17 Uhr. Der U-Bahnhof Schlesisches Tor und der S-Bahnhof Treptower Park liegen gleich um die Ecke. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar