Sport : Hilfe aus der Luft

Cottbus – Kaiserslautern 0:1

-

Cottbus (dpa). Christian Timm hat einer Notelf des 1. FC Kaiserslautern den Einzug ins Achtelfinale des DFBPokals beschert. Der Stürmer erzielte beim 1:0 (0:0)-Erfolg bei Energie Cottbus seinen ersten Pflichtspiel-Treffer in einem schwachen Spiel der beiden Abstiegskandidaten. 6774 Zuschauer im Stadion der Freundschaft warten nun bereits seit sechs Spielen auf einen Erfolg der Cottbuser.

FCK-Trainer Eric Gerets musste auf die halbe Mannschaft verzichten. Einige Spieler hatten sich einen Magen-Darm-Virus zugezogen. Gerets reagierte und ließ kurzfristig noch den Brasilianer Lincoln und Tomasz Klos aus Kaiserslautern einfliegen. Trotz der Notbesetzung präsentierten sich die Gäste zu Beginn aktiver .

Die neu formierte Cottbuser Mannschaft, die Trainer Geyer nach dem 0:1 gegen Schalke unverändert ließ, offenbarte Schwächen in Abwehr und Offensive. Zusätzlich wurde der Tabellenletzte der Bundesliga aber auch durch zwei rüde Attacken der Lauterer Herve Lembi und Ciriaco Sforza geschwächt: Bereits in der ersten Halbzeit mussten mit Paulo Rink (Risswunde im Oberschenkel) und Marko Topic (Gesichtsverletzung) beide Angreifer vom Platz getragen werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben