HOFFENHEIMS EINSPRUCH : Die Fifa entscheidet auch mit

Wenn es nach der öffentlichen Meinung geht, muss das Spiel Hoffenheim gegen Leverkusen (1:2) wiederholt werden – doch so einfach ist das nicht. Der Weltverband Fifa verfolgt eine restriktive Linie. „Der reflexartige Ruf nach einer Wiederholung des Spiels ist verständlich, aber wir wissen auch, wie sehr die Fifa die Tatsachenentscheidung eines Schiedsrichters schützt“, sagt Rainer Koch, Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Der DFB steht daher mit der Fifa in Kontakt, um die international gültige Rechtslage zu klären. Hoffenheim hat Einspruch gegen die Spielwertung eingelegt. Laut Andreas Rettig, dem Geschäftsführer der Deutschen Fußball- Liga, wird das DFB-Sportgericht frühestens übernächste Woche über das Phantomtor entscheiden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben