Sport : „Ich möchte lieber ruhig bleiben“

HSV-Sportchef Beiersdorfer über sein Interesse an Beinlich

-

Herr Beiersdorfer, Sie haben gesagt, Mittelfeldregisseur Stefan Beinlich von Hertha BSC sei ein Wunschspieler des HSV? Welche Qualitäten machen Beinlich zum Wunschspieler?

Dazu möchte ich mich jetzt nicht äußern.

Und wieso nicht?

Noch ist nichts entschieden. Ich möchte da lieber ruhig bleiben. Die Sache ist die: Wir sind an Stefan Beinlich interessiert.

Beinlich soll aber beim HSV schon einen Vertrag unterschrieben haben – für drei Jahre.

Unterschrieben ist noch gar nichts.

Aber Sie suchen ja einen neuen Regisseur. Wie reagiert denn darauf Ihr jetziger Spielmacher Rodolfo Esteban Cardoso?

Das war von vornherein klar, auch ihm, dass wir einen Mittelfeldspieler suchen. Es geht darum, die Mannschaft optimal zu besetzen.

Gibt es beim HSV Denkmodelle, Cardoso und den neuen Spielmacher in eine Elf zu stellen?

Die gibt es.

Das Gespräch führte Karsten Doneck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben