Italien : Spieler im Hotel vergessen

Der freie Abend vor dem entscheidenden Gruppen-Duell bei der Fußball-Europameisterschaft mit Frankreich endete für Italiens Simone Perrotta in Wien mit einer Überraschung.

Der Mittelfeldspieler hat am Sonntagabend kurz nach 23 Uhr die Abfahrt des Mannschaftsbusses am Hotel der Spielerfrauen verpasst, berichtet die Zeitung „Österreich“. Daraufhin musste der Römer die Wiener Polizei um Hilfe bitten, hieß es weiter. Zwei Beamte hätten mit dem Italiener an Bord den Teambus verfolgt und ihn schließlich kurz vor dem Team-Quartier der Weltmeister in Baden bei Wien eingeholt. Perrotta habe sich wohl nicht von seiner Frau Lorena trennen können, mutmaßte das Blatt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar