Sport : Jubiläumsfeier in Leipzig, umfangreiches Festprogramm

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Dienstag in Oberhausen ein umfangreiches Festprogramm anlässlich seines 100-jährigen Bestehens im Jahr 2000 vorgestellt. Die Feierlichkeiten des DFB beginnen am 28. Januar des kommenden Jahres exakt 100 Jahre nach der Gründung mit einem Festakt im Gewandhaus in Leipzig, an dem auch Bundespräsident Johannes Rau, Bundeskanzler Gerhard Schröder, der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl, Fifa-Präsident Joseph S. Blatter und Uefa-Präsident Lennart Johansson teilnehmen werden. Am 29. Januar folgt eine Matinee in der Oper Leipzig. Der DFB wurde am 28. Januar 1900 in der Leipziger Gaststätte "Mariengarten" aus der Taufe gehoben.

"Der DFB hat sich im Jubiläumsjahr das Ziel gesetzt, den Fußball in seiner Gesamtheit darzustellen. Dies sind für uns die drei Säulen Spitzensport, Breitensport und soziales Engagement", sagte DFB-Präsident Egidius Braun bei einer Pressekonferenz im Gasometer Oberhausen. Ein weiterer Programmhöhepunkt ist das Länderspiel der A-Nationalmannschaft am 26. April gegen die Schweiz in Kaiserslautern, den ersten Länderspielgegner des DFB 1908.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben