Kandidat in Stuttgart : Kehrt Bernd Schuster in die Bundesliga zurück?

Bernd Schuster soll einer der Kandidaten für das Traineramt beim VfB Stuttgart sein. Teamchef Markus Babbel darf nur bis zum Saisonende die Schwaben trainieren.

Bernd Schuster
Bernd Schuster soll auf der Trainer-Kandidatenliste beim VfB Stuttgart stehen. -Foto: dpa

Fußball-Trainer Bernd Schuster soll nach Informationen der "Sport-Bild" auf der Wunschliste des VfB Stuttgart stehen. Der schwäbische Bundesligist wies dies am Mittwoch zurück und bezog zu den Spekulationen keine weitere Stellung. Hintergrund ist, dass Teamchef Markus Babbel maximal bis zum Saisonende als VfB-Cheftrainer ohne Lizenz weiterarbeiten kann.

Keine Sonderregelung für Babbel

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatten am Dienstag mitgeteilt, dass die Ausnahmegenehmigung für den früheren Nationalspieler Babbel nur bis zum 30. Juni 2009 gelte. Es werde keine Sondergenehmigungen mehr für einen Kurz-Lehrgang oder sonstige Ausnahmeregelungen für verdienstvolle Nationalspieler oder andere ehemalige Profis geben.

Der frühere Nationalspieler Schuster war am Dienstag voriger Woche beim spanischen Meister Real Madrid entlassen worden. Der 36 Jahre alte Babbel hatte am 23. November beim VfB die Nachfolge von Armin Veh zunächst bis zur Winterpause übernommen und die Stuttgarter zu zwei Siegen und zwei Unentschieden geführt. Nach dem Uefa-Cup-Spiel gegen Standard Lüttich an diesem Donnerstag will der VfB bekanntgeben, ob die Zusammenarbeit mit Babbel als Teamchef bis zum Saisonende fortgesetzt wird. Die Bestätigung gilt als Formsache. (mbo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben