Kanzlerinnenjubel : Merkel schwärmt - per SMS über Spielstand informiert

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel ist begeistert über den 3:2-Sieg der Nationalelf gegen Portugal im EM-Viertelfinale. „Eine sensationelle Leistung“, schwärmte die Kanzlerin nach dem Spiel.

Live im Stadion in Basel hatte sie die Partie allerdings nicht mitverfolgen können: Merkel musste beim EU-Gipfel in Brüssel bis in die späten Abendstunden über eine Rettung des EU-Vertrags nach dem Nein im irischen Referendum diskutieren. So wurde sie von Regierungssprecher Ulrich Wilhelm per SMS über den Spielverlauf auf dem Laufenden gehalten. "Ich konnte nur bis zum ersten Tor zuschauen", sagte die Kanzlerin dem ZDF. "Dann bin ich sehr motiviert ins Abendessen gegangen." Für die letzten sieben Spielminuten habe sie "sich dann freigenommen" und Fußball geguckt.

„Deutschland kann sich mit Recht freuen, die Mannschaft aber auch“, sagte Merkel. „Ich bin froh, dass nach dem heutigen Spiel keiner mehr gesperrt ist“, sagte Merkel, erklärter Fußballfan sowie Vereinsmitglied des FC Energie Cottbus, mit Blick auf das Halbfinale, in dem die deutsche Elf am kommenden Mittwoch auf den Gewinner des heutigen Spiels Türkei gegen Kroatien trifft. (Tsp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben