Sport : Kein Start auf dem Nürburgring

Michael Schumachers Befürchtungen haben nun auch die Ärzte bestätigt: Der zweimalige Formel-1-Weltmeister muss bei seinem zweiten Heim-Rennen in diesem Jahr passen. Schumacher wird außer beim Großen Preis von Italien in Monza voraussichtlich auch beim Großen Preis von Europa am 26. September auf dem Nürburgring nicht antreten. "Die Ärzte haben mir einen normalen Heilungsverlauf attestiert. Es gibt keine Komplikationen", ließ Schumacher am Montagnachmittag über seinen Sprecher Heiner Buchinger mitteilen: "Aber das heißt andererseits auch, ich brauche aus heutiger Sicht noch vier Wochen, bis ich mein gewohntes Training in vollem Umfang wieder aufnehmen kann. Das heißt, ein Start am Nürburgring ist aus heutiger Sicht nicht möglich."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben