Sport : Klaus Augenthaler wird Trainer beim "Club"

Fußball-Weltmeister Klaus Augenthaler wird neuer Cheftrainer beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Bereits im "Club"-Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 am Sonnabend im Frankenstadion wird der frühere Nationalspieler des FC Bayern München auf der Bank sitzen. Der österreichische Erstliga-Verein Grazer AK, bei dem Augenthaler seit 1997 als Trainer arbeitet, bestätigte am Donnerstag den Wechsel. Der 42-jährige Augenthaler tritt in Nürnberg die Nachfolge des vor zwei Wochen entlassenen Friedel Rausch an. In Graz wird er durch den bisherigen Co-Trainer Rainer Hörgl ersetzt.

Der "Club" hatte sich nach der Trennung von Friedel Rausch am 19. Februar um eine schnelle Lösung der Trainerfrage bemüht, doch viele Absagen erhalten. Jörg Berger, Horst Ehrmantraut, Ernst Middendorp und zuletzt sogar Friedhelm Funkel vom MSV Duisburg waren als neue Trainer gehandelt worden. Augenthaler, 1990 in Italien mit der Nationalmannschaft unter Franz Beckenbauer Weltmeister, kehrt nach zweieinhalb Jahren in der Steiermark nach Deutschland zurück.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben