Kommentieren Sie mit! : Livedebatte: Hertha gegen Ingolstadt

Hertha BSC und der FC Ingolstadt trennen sich 0:0. Wie haben Sie die Begegnung gesehen? Lesen Sie nach, wie unsere Leser das Spiel vor und während der Begegnung live kommentiert haben.

von
Im Spiel zwischen Hertha BSC und dem FC Ingolstadt gab es wie auch beim Kopfballduell zwischen Marcel Ndjeng und Ingolstadts Alper Uludag keinen klaren Sieger.
Im Spiel zwischen Hertha BSC und dem FC Ingolstadt gab es wie auch beim Kopfballduell zwischen Marcel Ndjeng und Ingolstadts Alper...Foto: dpa

Nach dem Duell mit Spitzenreiter Eintracht Braunschweig am vergangenen Wochenende bestreiten die Berliner heute das nächste Topspiel. Die Gäste aus Ingolstadt haben derzeit nur drei Punkte Rückstand auf Hertha BSC und sind derzeit Tabellenfünfter. Zudem stellen die auswärts noch ungeschlagenen Gäste nach den Braunschweigern die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga - aus den letzten vier Auswärtsauftritten holten sie zehn Punkte. In der Startelf von Ingolstadt wird wohl auch Andre Mijatovic stehen, der kürzlich im Tagesspiegel-Interview sagte, dass Hertha "mehr als die Zweite Liga" verdiene.

Hertha BSC hat mit 9 Spielen ohne Niederlage eine beachtliche Serie, die weiter ausgebaut werden soll. Kapitän Peter Niemeyer wird dabei jedoch nicht mithelfen können. Er ist heute gesperrt, da er in Braunschweig seine fünfte Gelbe Karte sah. Für Niemeyer könnte Trainer Jos Luhukay Ronny heute im defensiven Mittelfeld aufbieten und seine Mannschaft ohne echten Spielmacher, aber mit zwei Stürmern auflaufen lassen. Mit dieser Aufstellung dominierten die Berliner am letzten Spieltag die zweite Halbzeit bei Tabellenführer Braunschweig.

Auch Fabian Lustenberger könnte den Part in der defensiven Zentrale neben Peer Kluge übernehmen und in der Innenverteidigung Platz machen für Roman Hubnik. Wie würden Sie entscheiden, liebe Leser? Würden Sie die offensivere Variante mit zwei Stürmern bevorzugen? Oder gegen die formstarken Ingolstädter lieber mit einem kompakten Mittelfeld antreten? Auf dem Flügel wird weiterhin Änis Ben-Hatira fehlen (Verletzung am Sprunggelenk). Würden sie die vakante Position auf dem linken Flügel erneut mit dem jungen Nico Schulz ersetzen? Sollte dort wieder Adrian Ramos spielen? Oder haben sie einen ganz anderen Kandidaten im Hinterkopf, der Änis Ben-Hatira ersetzen könnte? Diskutieren Sie mit.

So spielt Hertha BSC: Kraft - Pekarik, Lustenberger, Brooks, Holland - Kluge, Ronny - Schulz, Ndjeng - Ramos, Wagner

Wie immer bei den Spielen von Hertha BSC laden wir Sie auch heute zu unserer beliebten Livedebatte ein. Schreiben Sie uns, wie Sie die Begegnung des Berliner Zweitligisten mit dem VfL Bochum erleben und diskutieren Sie das Spielgeschehen live mit anderen Lesern. Viel Spaß dabei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben