• KRITIK AN DER VOLLEYBALL-NATIONALMANNSCHAFT: Niroomand: EM-Platzierung „eine Schande“

KRITIK AN DER VOLLEYBALL-NATIONALMANNSCHAFT : Niroomand: EM-Platzierung „eine Schande“

Für Kaweh Niroomand, den Manager des Volleyball-Bundesligisten BR Volleys, ist das enttäuschende Abschneiden der Nationalmannschaft bei der EM „fatal“. Dieser 13. Platz treffe auch die Bundesliga, weil die auch von der Attraktivität der Nationalmannschaft profitiere. „Dieses Abschneiden war ein Desaster, eine Schande für den deutschen Volleyball“, sagte Niroomand. Volleyball habe damit eine Chance vergeben, stärker ins Rampenlicht zu rücken. Harte Kritik übte er auch an Bundestrainer Raul Lozano. Der Argentinier sei zweifellos ein „großer Fachmann“, aber er habe „keinerlei Bindung an die Bundesligavereine“. Ob und wie sich die Liga entwickle, „das geht dem an der rechten Fußkante vorbei“. Der Argentinier befinde sich fünf Monate im Jahr in Deutschland, „den Rest der Zeit verbringt er zu Hause auf seiner Ranch“. Gescheitert sei auch die Idee, dass sich die besten deutschen Spieler im Ausland weiterentwickelten, wie auch Lozano predigt. „Jetzt sind die deutschen Topspieler in den besten Ligen der Welt“, aber ihnen fehle das „Herz, sich für ihr Land in der Nationalmannschaft einzusetzen“. fmb

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben