Leichtathletik-EM : Ulrike Maisch holt Marathon-Gold

Überraschend hat die Rostockerin Ulrike Maisch bei der Leichtathletik-EM Gold über die Marathon-Distanz gewonnen.

Göteborg - Marathonläuferin Ulrike Maisch hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Göteborg die dritte Goldmedaille für die Auswahl des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) geholt. Die 29-Jährige siegte am Samstag überraschend mit einer persönlichen Bestzeit von 2:30:01 Stunden. Die Rostockerin war auf der Strecke über 42,195 km zunächst weit abgeschlagen und konnte erst in einem spannenden Finale ihre Konkurrentinnen, allen voran die lange Zeit als Favoritin geltende Irina Permitina aus Russland, überholen.

Als Zweite erreichte die Serbin Olivera Jevtic das Ziel mit einer Zeit von 2:30:27 Stunden. Die 38-jährige Permitina lief am Ende auf den Bronzerang (2:30:53). Die weitere deutsche Starterin Luminita Zaituc musste das Rennen krankheitsbedingt abbrechen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben