Sport : LEVERKUSEN MIT MÜHE

Selten ist die Bundesliga so leicht durch die erste Runde des DFB-Pokals gekommen wie in diesem Jahr, Bayer Leverkusen aber hatte gestern einige Mühe mit dem Zweitliga-Aufsteiger Rot-Weiß Oberhausen. Der Erstligist gewann beim Pflichtspieldebüt des neuen Trainers Bruno Labbadia erst in der Verlängerung mit 3:2. Bayer führte lange durch ein Tor von Augusto Renato und kassierte erst in der Nachspielzeit den Ausgleich durch den eingewechselten Lüttmann. Die Oberhausener gingen durch Mike Terranova in der Verlängerung sogar in Führung. Leverkusen aber drehte durch Tore von Theofanis Gekas und Patrick Helmes das Spiel noch. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben