Live-Debatte gegen Braunschweig : Ronny, Ramos, Ronny - 3:0 für Hertha

Hertha empfängt Braunschweig - und erringt schon vor dem Anpfiff den ersten Sieg: Denn Ronny hat seinen Vertrag bis 2017 verlängert. Das hat ihn so beflügelt, dass er auch gleich zwei Tore erzielt und eines vorbereitet. Da brennt nichts mehr an, oder?

Er bleibt. Kurz vor dem Anpfiff gab Hertha die Vertragsverlängerung mit Ronny bekannt. Der Brasilianer hat bis 2017 verlängert.
Er bleibt. Kurz vor dem Anpfiff gab Hertha die Vertragsverlängerung mit Ronny bekannt. Der Brasilianer hat bis 2017 verlängert.Foto: dpa

Die beiden Topmannschaften der Zweiten Liga treffen am Montagabend (ab 20.15 Uhr bei uns im Live-Ticker) im Olympiastadion aufeinander. Hertha BSC hofft gegen Eintracht Braunschweig auf mehr als 50.000 Zuschauer - und einen Sieg. Dann hätte das Team von Trainer Jos Luhukay nicht nur den Vorsprung auf Rang drei auf 14 Punkte ausgebaut, sondern auch im Kampf um die Zweitliga-Meisterschaft den direkten Konkurrenten distanziert.

Im Hinspiel trennten sich die Teams 1:1. Seinerseits war es das erste Spiel der beiden Traditionsklubs in der Zweiten Liga überhaupt, heute treffen beide Vereine erstmals seit 1983 wieder in Berlin aufeinander. Damals spielten beide noch in der Bundesliga - dahin, wo sie jetzt wieder unterwegs sind.

Das Duell heute ist auch der Vergleich der zweitbesten Heimmannschaft gegen die zweitbeste Auswärtself. Beide werden in dieser Hinsicht jeweils nur vom Gegner übertroffen. Noch ist Hertha in dieser Saison zuhause ungeschlagen, Braunschweig hat auswärts andererseits auch nur zweimal verloren. Und nach zwischenzeitlichem Tief haben sich die Niedersachsen zuletzt wieder erholt.

Braunschweig gegen Hertha - das Spiel in Bildern
Adrian Ramos erzielt in der 78. Minute den Ausgleich für Hertha.Alle Bilder anzeigen
1 von 7Foto: dapd
27.10.2012 15:06Adrian Ramos erzielt in der 78. Minute den Ausgleich für Hertha.

Mit Domi Kumbela und Ronny stehen sich zudem die beiden besten Torjäger der Zweiten Liga gegenüber. Kumbela traf bereits 17 Mal, Ronny erzielte als offensiver Mittelfeldspieler auch schon 14 Treffer und wird Hertha bis 2017 erhalten bleiben. Das wurde kurz vor dem Anpfiff des Spiels auf der Videoleinwand im Olympiastadion bekannt gegeben. Was meinen Sie: Wer setzt sich heute durch? Mit welcher Taktik sollte Jos Luhukay spielen lassen? Und wäre Hertha mit einem Sieg tatsächlich schon gefühlt aufgestiegen?

So wird Hertha spielen:

Kraft - Pekarik, Lustenberger, Brooks, Kobiaschwili - Niemeyer, Kluge - Allagui, Ronny, Schulz, Ramos.

Was meinen Sie zum Spiel? Wie gefällt Ihnen die Aufstellung und wie überzeugt sind Sie vom Aufstieg der Hertha? Diskutieren Sie mit anderen Lesern das Geschehen auf dem Platz live! Wir freuen uns auf Kommentare! Zum Mitmachen nutzen Sie bitte die einfach zu bedienende Kommentarfunktion etwas weiter unten auf dieser Seite.

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben